News - Projekt des Monats

FEB/MAR 11: Amsterdam Hbf. Gleis 1 bis 14

Der Neubau des Fußgängertunnels im Hauptbahnhof Amsterdam ist eine logistische Meisterleistung.
Da eine Sperrung, bzw. eine etwas größer geartete Gleisstilllegung verständlicherweise in diesem Knotenpunkt der Niederlande nicht möglich ist, wird hier in kurzen Nachtschichten der oberirdische Gleisbau durchgeführt.

In maximal 4 Stunden pro Nacht werden wir die Gleise 1 bis 14 auf einer Länge von jeweils bis zu 400m abstecken. Hierzu zählt auch ein Bereich von ca. 20 Metern je Gleis der in fester Fahrbahn gebaut wird.

In ca. 14 Nachtschichten wird hier dieses spannende Projekt unter der Leitung von Spitzke Spoorbouw BV durchgeführt. Erst in den letzten Schichten am Ostermontag und am Pfingstmontag wird die endgültige Lage der Festen Fahrbahn festgelegt. Hier ist dann zwingend erforderlich, dass die bestehenden bereits fertig gebauten Gleise mm-genau zu der hochpräzise Lage der Festen Fahrbahn passen.

<<IBH - Genauigkeit aus Leidenschaft!

« zurück zur vorherigen Seite