News - Projekt des Monats

JAN 13: Bhf. Differdange in Luxemburg

In Anlehnung an die DBAG hat auch die Luxemburger CFL eine sehr genaue un d detaillierte Vorstellung davon, wie die Planausarbeitung bis hin zur Punktnummerierung von topographischen Punkten auszusehen hat. Hier war ein Konzept gefragt, welches uns einerseits im Außendienst nicht zu sehr aufhält und andererseits den Innendienst nicht mit Handeingaben von 5.000 Punktnummern wochenlang beschäftigt.
Das Aufmaß von Doppelweichen, die Bestimmung der Gleismitten und eine Darstellung die für die gleisgeometrische Bearbeitung den größtmöglichen Komfort bietet - hier war unsere Kompetenz im Gleisbau gefragt und gefordert.
Innerhalb von nur vier Wochen wurden 15.000 Meter Gleis und Topographie erfasst, in Plänen dokumentiert und per Feldvergleich bestätigt. 

Dank unserem vorab durchdachten Konzept durften wir uns den Besuch der  Partnerstadt von Differdange in Belgien ersparen: es ist Waterloo

« zurück zur vorherigen Seite