Leistungen/Services - Vormessen für Stopfmaschinen

Was ist „Vormessen“?

Die Erfassung der Ist-Gleislage vor jedem Stopfgang (H/V-Gang, 1.Stabilisierung, 2.Stabilisierung) wird unter dem Begriff Vormessen zusammengefasst.

Die Qualität der Gleislage, die mit einer Stopfmaschine erreicht werden kann, ist nur so gut wie die Vorgabe der Korrekturwerte. Daher kommt der präzisen und langwellig richtigen Ermittlung dieser Korrekturwerte eine große Bedeutung zu. Je höher die Anfangsqualität des Gleises, desto geringer sind die späteren Instandhaltungskosten für den Betreiber. Der Automatisierte Leit-Computer der sich auf nahezu allen Stopfmaschinen befindet, erlaubt ein direktes digitales Umsetzen dieser Korrekturwerte. Das hierdurch mögliche computergesteuerte Manövrieren der Stopfpickel und somit des Gleises in Lage und Höhe ermöglicht einerseits eine deutlich bessere Gleislage und andererseits höhere Stopfleistungen der Maschinen.

Als führender Dienstleister in diesem Sektor haben wir Ihnen das Thema Vormessen für Stopfmaschinen auch hier nochmal ganz neu zusammengestellt:

www.vormessen.de !

Ein Klick - Eine andere Dimension!

« zurück zur vorherigen Seite